Kreative Weihnachtsmärkte in Berlin

Für euch kommt Weihnachten jedes Jahr ganz überraschend und dann heißt es noch auf den letzten Drücker Weihnachtsgeschenke besorgen? Vielleicht gehört ihr aber auch zu denjenigen, die das ganze Jahr über Geschenkideen sammeln und bereits Ende November oder Anfang Dezember alle Geschenke zusammen haben. Egal, wozu ihr euch zählt, ein paar ausgefallene und besondere Geschenke dürfen sicherlich auch bei euch nicht fehlen. Und die findet ihr am besten auf den Kreativmärkten und Design-Weihnachtsmärkten, die an den Adventswochenenden stattfinden. Ich habe einige Berliner Märkte besucht und stelle sie euch hier vor.

HOLY SHIT SHOPPING

Wann: 1. Adventswochenende (03. und 04.12.2016)
Öffnungszeiten: jeweils 12:00 – 20:00 Uhr
Wo: Kraftwerk Berlin, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin-Kreuzberg
Eintritt: 5,00 €
Aussteller: über 300
Themenbereiche: Mode, Schmuck, Möbel, Kunst, Fotografie, Literatur und Delikatessen

Holy Shit Shopping 2015

Holy Shit Shopping 2015

Holy Shit Shopping ist ein selbsternanntes Pop-up-Designkaufhaus, welches in den Industriehallen des ehemaligen Kraftwerks in Berlin-Kreuzberg gastiert. Es ist mit Abstand der größte Indoor-Designweihnachtsmarkt Berlins und auch mein persönlicher Lieblingsweihnachtsmarkt. Die Bandbreite der Aussteller ist sehr groß, sodass sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Neben ausgefallenen Geschenkideen findet ihr hier auch innovative Produkte wie zum Beispiel Espressotassen aus Kaffeesatz, die sogar spülmaschinenfest sind.
Hier kann man locker mehrere Stunden, wenn nicht sogar den ganzen Tag verbringen und ausgiebig stöbern und individuelle Geschenke kaufen. Auch für die Verpflegung ist gesorgt: der große Streetfood-Bereich lockt mit internationalen Leckereien und lädt zum Verweilen ein.
Musikalisch untermalt wird das Ganze durch DJs, die für gute Stimmung sorgen – ein Weihnachtsmarkt mit Clubcharakter.

Holy Shit Shopping 2015

Holy Shit Shopping 2015

WEIHNACHTSRODEO DESIGNWEIHNACHTSMARKT

Wann: 3. Adventswochenende (10. und 11.12.2016) und 4. Adventswochenende (17. und 18.12.2016)
Öffnungszeiten: jeweils 12:00 – 20:00 Uhr
Wo: Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin-Friedrichshain
Eintritt: 4,00 €
Aussteller: über 200
Themenbereiche: Kunst, Mode, Schmuck, Design und Streetfood

Weihnachtsrodeo Designweihnachtsmarkt 2016

Weihnachtsrodeo Designweihnachtsmarkt 2016

Ähnlich wie Holy Shit Shopping bietet der Weihnachtsrodeo Designweihnachtsmarkt ein breites Sortiment an ausgefallenen Geschenken und innovativen Produkten an. Diesen Markt kann ich allen empfehlen, die Kreatives und Ausgefallenes lieben.
Besonders gut gefällt mir die Location im Postbahnhof – viel besser als die Location vor 2 Jahren in einem ehemaligen Kaufhaus, wo die Stände schlecht beleuchtet waren. Neben dem industriellen Charme des Postbahnhofs sorgt die stimmungsvolle Dekoration und sehr gute Belechtung für ein tolles Shoppingerlebnis.
Und wer Hunger bekommt, kann sich im Streetfood-Bereich mit sehr leckerem Essen (die Karotten-Ingwer-Suppe war köstlich!) stärken.

Weihnachtsrodeo Designweihnachtsmarkt 2016

Weihnachtsrodeo Designweihnachtsmarkt 2016

DEINE EIGENART

Wann: 2. Adventssonntag (04.12.2016)
Öffnungszeiten: 11:00 – 18:00 Uhr
Wo: Große Orangerie im Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22, 14059 Berlin-Charlottenburg
Eintritt: 5,00 €
Aussteller: über 100
Themenbereiche: Mode, Schmuck, Accessoires, Upcycling-Produkte, Vintage, Weihnachtsdekoration und Spielzeug

Deine eigenART Weihnachtsmarkt 2016

Deine eigenART Weihnachtsmarkt 2016

Die Deine eigenART Märkte finden deutschlandweit in Kooperation mit DaWanda statt und haben somit einen Fokus auf selbstgemachte Produkte und handgefertigte Mode. Ich war dieses Jahr bereits zum dritten Mal auf einem Deine eigenART Markt und bin jedes Mal begeistert. Trotz der relativ kleinen Ausstellungsfläche findet sich hier eine große Anzahl an Ausstellern aus verschiedenen Bereichen.
Besonders gut gefallen hat mir als Selbermacher, dass ich bei vielen Verkäufern nicht nur fertige Produkte, sondern auch einzelne Materialien kaufen konnte. So habe ich zum Beispiel hübsche Holzperlen und Silikonringe erstanden, aus denen ich selbst Schnullerketten basteln möchte.
Für den Hunger zwischendurch gibt es eine Bar mit Kaffeespezialitäten und Kuchen. Ansonsten lädt der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg zu einem anschließenden Bummel ein.

HANDMADE DESIGN WEIHNACHTSMARKT

Wann: 4. Adventssonntag (18.12.2016)
Öffnungszeiten: 12:00 – 21:00 Uhr
Wo: Spreewerkstätten Berlin in der Alten Münze, Am Molkenmarkt 2, 10179 Berlin-Mitte
Eintritt: 3,00 €
Aussteller: unter 100
Themenbereiche: hauptsächlich Mode, Schmuck und Accessoires

Handmade Design Weihnachtsmarkt 2016

Handmade Design Weihnachtsmarkt 2016

Eher enttäuschend war für mich der Handmade Design Weihnachtsmarkt in den Spreewerkstätten. Die 3,00 € Eintritt sind aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt. Im Vergleich zu den anderen Märkten gab es relativ wenige Aussteller, die sich über drei Etagen verteilen. Der Großteil der Stände hatte Mode, Schmuck und Accessoires im Angebot, was mich eher weniger interessierte. Ich fand nur ganz wenige Stände mit für mich interessanten Produkten wie Papeterie oder Seifen – die Bandbreite der Themenbereiche ist mit den anderen Märkten nicht vergleichbar.
Schade fand ich auch, dass die Beleuchtung einiger Stände so mangelhaft war, dass man die Farben der Produkte kaum erkennen konnte. Das ist für mich eigentlich das A und O auf einem Markt.

Handmade Design Weihnachtsmarkt 2016

Handmade Design Weihnachtsmarkt 2016

Kennt ihr noch weitere Kreativmärkte oder Designmärkte in Berlin, die in der Vorweihnachtszeit stattfinden? Welcher Markt ist euer Favorit?

Liebe Grüße,

Eure Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.