Mitten im Herzen der Kreativ-Branche – die Kreativ Tage Berlin 2015

Vom 23. bis 25. Oktober 2015 fand die Bastel- und Heimwerkermesse Kreativ Tage Berlin unter dem Motto „Hier schlägt das Herz der Kreativ-Branche“ im STATION-Berlin statt. Zahlreiche Händler der Kreativbranche präsentierten ihre aktuellen Bastelprodukte und neuesten Trends. In zahlreichen Workshops, Mitmach- und Vorführaktionen konnten sich die Besucher Basteltechniken vorführen lassen und Materialen wie Stoffe, Wolle, Papiere, Bänder, Perlen, Stempel und Farben kennenlernen und kaufen.

Da ich am 23. Oktober Urlaub hatte, machte ich mich gleich morgens auf den Weg zu den Kreativ Tagen Berlin. Am STATION-Berlin angekommen, war ich überrascht, was für eine lange Schlange sich bereits um 10:30 Uhr vor der Kasse gebildet hatte. Doch zum Glück ging es recht schnell voran und ca. 10 Minuten später hatte ich mein Ticket in der Hand. Die Wartezeit hatte ich mir damit verkürzt, die tolle Location, den ehemaligen Postbahnhof, zu bewundern.

Gleich am Eingang der Messehalle befand sich der Stand von M&B Creativ Shop. Dort fand ich allerlei Zubehör zum Herstellen von Schmuck. So zum Beispiel diesen silbernen Anhänger, der sich wunderbar für Makramee-Armbänder eignet.

Makramee-Armband mit silbernem Anhänger

Makramee-Armband mit silbernem Anhänger

Direkt gegenüber verbrachte ich viel Zeit am Stand von Newstamps & Cottage Style, die Schablonen- und Stempelmanufaktur. Zuerst hatte mich das wunderschöne Bäckergarn angelockt, welches sich sehr gut für Geschenkverpackungen eignet. Doch dann entdeckte ich die vielen maritimen Stempel und war begeistert. Da ich mich nicht entscheiden konnte, nahm ich kurzerhand alle Stempel mit maritimen Motiven mit. Natürlich nicht ohne mir zuvor ein paar Tipps und Tricks von der Inhaberin zeigen zu lassen.

Maritime Stempel

Maritime Stempel

Neben dem beliebten Friedrichshainer Laden Wollen Berlin waren auch das Leipziger Näh-Café und Strick-Café und der Hersteller Addi mit Produkten und Inspirationen rund ums Stricken und Häkeln vertreten. Wunderschöne Wolle mit Farbverlauf habe ich dort gesehen.

Eine tolle Entdeckung war für mich das Creative-Loft-Berlin. Das Creative-Loft bietet Kreativkurse rund ums Basteln von Karten, Schachteln, Büchern und Geschenkideen an und befindet sich in einer ausgebauten Garage in Berlin. Ich werde dort sicherlich mal den einen oder anderen Kurs besuchen. Die Workshops und Inspirationen am Stand waren sehr vielversprechend.

Am Stand von Heike Schäfer entdeckte ich den aktuellen Trend Kreidefarbe. Bereits in der Zeitschrift Glückswerk hatte ich davon gelesen und wollte nun unbedingt mehr darüber erfahren. Ich ließ mich beraten und kaufte dann Kreidefarbe in Weiß, Grau und Blau, um einen KNAGGLIG Kasten von Ikea zu verschönern.

Mit Kreidefarbe bemalter KNAGGLIG Kasten

Mit Kreidefarbe bemalter KNAGGLIG Kasten

Am stärksten besucht war der Kunstmarkt Ideen mit Herz mit dem mit Abstand größten Stand der Messe. Dieser Stand bot eine riesige Auswahl an Deko- und Bastelmaterial für alle möglichen Kreativtechniken.

Ein paar Impressionen vom der Messe gibt es von der Berliner Morgenpost auf YouTube.

Mein Fazit: Ein Besuch auf den Kreativ Tagen Berlin ist empfehlenswert für alle, die Spaß am Basteln und kreativen Arbeiten haben oder nach einer passenden Geschenkidee suchen. Besonders an dieser Messe ist der hohe Mitmachfaktor – zahlreiche Workshops und Mitmachaktionen laden dazu ein. Dabei ist es allerdings ratsam, recht früh da zu sein, um einen der begehrten Plätze zu ergattern und lange Wartezeiten zu verhindern. Für nächstes Jahr wünsche ich mir eine noch größere Auswahl an Ständen und regionalen (also Berliner und Brandenburger) Unternehmen, die ihre Produkte und Techniken vorstellen.

Wart ihr auch auf den Kreativ Tagen Berlin? Wie hat es euch gefallen?

Liebe Grüße,

Eure Katja

Ein Gedanke zu „Mitten im Herzen der Kreativ-Branche – die Kreativ Tage Berlin 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.