Live aus dem Nähkästchen – Hinter den Kulissen bei der 1. DaWanda Live-Näh-Show

Vor ca. zwei Wochen hatte ich das erste Mal auf Facebook davon gelesen, dass DaWanda eine Live-Näh-Show veranstalten würde. Den Termin vermerkte ich sofort in meinem Kalender – das konnte ich mir nicht entgehen lassen! Von da an veröffentlichte DaWanda jeden Tag ein paar mehr Informationen – unter anderem, dass es Publikumsplätze zu gewinnen geben werde.

Ich nahm an allen Gewinnspielen teil, aber gehörte leider nicht zu den glücklichen Gewinnern. Einen Tag vor der Show erreichte mich dann aber eine E-Mail vom DaWanda Snuggery Team, dass ich beim Event dabei sein darf. Ich war ganz aus dem Häuschen! „Ihr könnt an dem Tag live dabei sein und hinter die Kulissen schauen! Kommt vorbei und erlebt die Show per Streaming in unserem Kino.“, hieß es in der E-Mail.

Wanddekoration in der DaWanda Snuggery "​Stoffe statt Blumen!"

Wanddekoration in der DaWanda Snuggery „​Stoffe statt Blumen!“

Am Sonntag, den 1. Mai, fand dann um 19:00 Uhr die erste Live-Näh-Show „Live aus dem Nähkästchen“ in der DaWanda Snuggery statt. Zu meiner Überraschung wurden wir Zuschauer nicht, wie in der E-Mail angekündigt, über den Hintereingang ins Kino geleitet, sondern durften direkt in der Snuggery zwischen den Nähmaschinen und Kameras Platz nehmen.

Hinter den Kulissen - ca. 15 Minuten vor der Show

Hinter den Kulissen – ca. 15 Minuten vor der Show

Sogar für Verpflegung war gesorgt: neben Häppchen, Pralinen und Obst gab es auch Sekt, Orangensaft und Wasser.

Unsere Verpflegung

Unsere Verpflegung

Mir fiel auch auf, wie passend und mit Liebe zum Detail die DaWanda Snuggery extra für dieses Event umdekoriert wurde.

Stimmungsvolle Deko mit Liebe zum Detail

Stimmungsvolle Deko mit Liebe zum Detail

Als ich die vielen Kameras sah und es hieß, dass wir als Zuschauer auch im Live-Stream zu sehen sein würden, wurde ich etwas nervös. „Immer schön lächeln und klatschen“, dachte ich mir.

Kameras und Blitzlichtgewitter

Kameras und Blitzlichtgewitter

Die charismatischen Nähexpertinnen Ina von pattydoo, Lara von lille mus und Helen von Loewenliebes haben im Live-Stream drei wunderschöne Taschen genäht und ihre persönlichen Tipps und Tricks rund ums Nähen verraten. Wer nicht live dabei sein konnte, konnte zu Hause mitfiebern und den Experten Fragen stellen, die zwischendurch in Echtzeit beantwortet wurden. Die sympathische Anke von cherry picking (auch bekannt vom TV-Nähwettbewerb „Geschickt eingefädelt“) und Florian Wagner führten als Moderatoren durch die Show.

Als Teil der Online-Community konnte man sogar die Gestaltung der Taschen mitbestimmen. So gab es Abstimmungen zur Wahl des Kunstleders, Webbands oder Trägers.

Ein farbenfrohes Bügelbrett mit wunderschönen Webbändern

Ein farbenfrohes Bügelbrett mit wunderschönen Webbändern

Besonders gefreut hatte ich mich auf Ina von Pattydoo, die mich in meiner Nähanfangszeit mit ihren leicht verständlichen YouTube Videos begleitet hatte. Im Prinzip war sie es, die mich zum Nähen gebracht hat, als ich im Juli 2014 an einem Workshop in der DaWanda Snuggery teilnahm. Dort zeigte Ina, wie die Handytasche „Bowie“ genäht wird. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich seit dem Werkunterricht in meiner Kindheit nicht mehr genäht und war quasi blutige Anfängerin. Doch Ina war sehr geduldig mit mir und half mir sogar beim Einfädeln des Garns in die Nähmaschine, was die anderen Teilnehmer bereits konnten.

Nähtisch von Pattydoo

Nähtisch von Pattydoo

Bei „Live aus dem Nähkästchen“ nähte Ina den praktischen Shopper „Mia“ mit einem diagonal verlaufenden Reißverschluss, in dem auch ein DIN A4 Ordner Platz findet.

Shopper "Mia" von Pattydoo

Shopper „Mia“ von Pattydoo

Die gelernte Schneiderin und Bekleidungstechnikerin Ina durfte ich dann sogar persönlich kennenlernen, Fotos mit ihr machen und ein bisschen über die Show plaudern.

Ina von Pattydoo und ich

Ina von Pattydoo und ich

Helen von Loewenliebes nähte einen praktischen Turnbeutel aus zwei Stoffen mit Webbandverzierung.

Nähtisch von Loewenliebes

Nähtisch von Loewenliebes

Und so sah der fertige Turnbeutel aus:

Turnbeutel von Loewenliebes

Turnbeutel von Loewenliebes

Besonders gut gefiel mir auch die grafische Clutch „Greta“ aus Kunstleder von Lara von lille mus.

Nähtisch von lille mus

Nähtisch von lille mus

Und so sah die fertige Geo-Tasche „Greta“ in der von der Online-Community gewünschten Farbkombination aus:

Leder-Clutch "Greta" von lille mus

Leder-Clutch „Greta“ von lille mus

Das Live-Näh-Event hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich sehr, dass ich live dabei sein konnte. Vielen Dank an DaWanda für diese tolle Erfahrung!

Einen Zusammenschnitt der Show, Informationen und Schnittmuster für die Taschen findet ihr auf der DaWanda Webseite.

Weitere Informationen zu den verwendeten Swafing Stoffen und Interviews mit den Nähexperten findet ihr bei Swafing.

Liebe Grüße,

Eure Katja

2 Gedanken zu „Live aus dem Nähkästchen – Hinter den Kulissen bei der 1. DaWanda Live-Näh-Show

  1. Sari sagt:

    Ein schöner und ausführlicher Bericht. Ich fand es auch spannend und den Moderator sehr sympathisch *lach* Es war nett dich kennen zu lernen und vielleicht sieht man sich ja jetzt öfter 😉

    • Katja sagt:

      Ich habe mich auch sehr gefreut, dich kennenzulernen. Das war ein schöner und spannender Abend. Wir sehen uns jetzt bestimmt öfter mal bei den HAUPTSTADT-MÄDCHEN. Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.